Heinz “Koko” Kokoschansky - Aufdeckungsjournalist

Nowitschok - Tödliches Gift

Kokoschanskys Nowitschok

Bei einer Auktion vergessener Gepäcksstücke am Wiener Hauptbahnhof ersteigert ein älteres Ehepaar einen Trolley. Doch als sich die Frau ein paar Tropfen des darin befindlichen Parfums hinter die Ohren tupft, bricht sie leblos zusammen.
Nowitschok - ein Gift, entwickelt von den Russen. Kokoschansky kommt bald dahinter, dass dieses Nowitschok für einen russischen Oligarchen bestimmt war und im Zusammenhang mit der Ölpipeline Nord Stream 2 steht. Plötzlicher scheinen mehrere Ereignisse der letzten Jahre in einem völlig neuen Licht. Kokoschansky gerät in einen fürchterlichen Strudel aus Korruption, undurchsichtigen Geschäften und dubiosen Machenschaften und kommt der Wahrheit viel zu nahe.
Er ahnt nicht, dass ihn der Kreml längst im Visier hat.

 

Verlag Federfrei, Marchtrenk 2019
978-3-99074-071-2
   
Letzte Aktualisierung:
22.11.2019