Heinz “Koko” Kokoschansky - Aufdeckungsjournalist

Allahs Internet

Kokoschanskys Allahs Internet

Burkhard Eschbach, Kriminalarchäologe des deutschen Bundeskriminalamtes, ist einem internationalen Hehlerring auf der Spur, der antike Raubkunst aus irakischen Museen im Auftrag der Dschihad-Kämpfer des IS verkaufen soll. Auch dem Wiener TV-Journalisten Heinz Kokoschansky ist manches zu Ohren gekommen.

 

Doch die Regierung will von seinen Erkenntnissen nichts wissen. Im Zuge seiner Ermittlungen findet er Zusammenhänge zwischen den Kunsthehlern und Waffen-schiebern heraus, die für den IS arbeiten. Dabei wird ihm klar, wie tief der IS in Österreich in der salafistischen Szene verankert ist. Eines Tages steht ein mysteriöses Paket mit makabren Inhalt vor seiner Tür. Es ist der Kopf eines Kollegen.

 

Ein knallharter, packender Kokoschansky-Thriller – Österreichs Antwort auf Michel Houllebecq.

Verlag Federfrei, Marchtrenk 2015
ISBN 978-3-902784-68-1
   
Letzte Aktualisierung:
25.10.2015